Nach oben ]

 Prana

nach Master Choa Kok Sui

"Prana" ist eine Bezeichnung für universelle Lebensenergie. Diese Energie ist den meisten Menschen auch als "Chi" bekannt, und wird über spezielle Techniken auf den zu behandelten Körper übertragen.

Uns umgibt ein Energiefeld oder auch bioplasmatischer Körper (Aura) der bei Krankheit in irgendeiner Form geschädigt ist. Diese Schädigung wird durch die Behandlung ausgeglichen und der Körper kann damit seine Selbstheilungskräfte wieder aktivieren oder verstärken. Bei der Behandlung stellt der "Therapeut" über seine Körperwahrnehmung (Fühlen über die Hände) fest wo eine Disharmonie der Chakren  oder des bioplasmatischen Körpers besteht. Bei Disharmonie wird entweder Defizit an Energie aufgefüllt oder Überschuss abgeleitet.

Die Heilung vollzieht somit nicht der "Pranaheiler" sondern das eigene Energiefeld des Klienten, wodurch es sogar zu Fällen kommen kann wo über sogenannten Spontanheilungen berichtet wird.

webmaster
Copyright 2005 Alle Rechte vorbehalten.