Nach oben ] Das LOLA Prinzip ] Der Prinz und der Zauberer ] Autobiographie in 5 Kapiteln ] Psychologie der moeglichen Evolution des Menschen ] Vom Ewigen Leben ] NLP und Imagination ] Traumfänger ] Die Kunst des Liebens ] Himmlische Helfer ] Terra Tachyon ] Grundlagen des Pranaheilens ] Mary ] Therapie in Trance ] [ Der Alchemist ] Veronik beschließt zu sterben ] Am Ufer des Rio Piedra sass ich und weinte ] Der Zahir ] Der Dämon und Fräulein Prym ] Die Farben der Wirklichkeit ] Wie wirklich ist die Wirklichkeit ] Der Weg zur Freiheit ] Das Chakra-Handbuch ] Ruf der Runen ] Mut - Lebe wild und gefährlich ] Der Lichtkoerper-Prozess ]

 Der Alchemist

PAULO COELHO, geboren 1947 in Rio de Janeiro, begann nach ausgiebigen Reisen zu schreiben.

Als Santiago, ein andalusischer Hirte, zum zweitenmal von einem Schatz im fernen Ägypten träumt, bricht er auf. Was er findet, kann von keinem Wüstendieb geraubt werden, doch jede Lebensödnis in eine Oase verwandeln.

»Ein Märchen mit orientalisch-südländischem Charme, einfach und bezwingend in der Sprache, ein Seelenbalsam in unsicheren Zeiten. Hoffnungsvoller könnte ein Buch nicht sein.  Focus, München«

»Von Saint-Exupe´rys kleinem Prinzen hat Santiago die Fähigkeit , mit dem Herzen zu begreifen. - Der Alchimist ist ein glückbringender Wegweiser. Frankfurter Allgemeine Zeitung«

»Ein dünnes Buch, das sich wie durch Zauberkraft über Mundpropaganda zum Phänomen entwickelte. News, Wien«

»Ein sagenhafter Erfolg. Der Spiegel, Hamburg«