Nach oben ] [ Das LOLA Prinzip ] Der Prinz und der Zauberer ] Autobiographie in 5 Kapiteln ] Psychologie der moeglichen Evolution des Menschen ] Vom Ewigen Leben ] NLP und Imagination ] Traumfänger ] Die Kunst des Liebens ] Himmlische Helfer ] Terra Tachyon ] Grundlagen des Pranaheilens ] Mary ] Therapie in Trance ] Der Alchemist ] Veronik beschließt zu sterben ] Am Ufer des Rio Piedra sass ich und weinte ] Der Zahir ] Der Dämon und Fräulein Prym ] Die Farben der Wirklichkeit ] Wie wirklich ist die Wirklichkeit ] Der Weg zur Freiheit ] Das Chakra-Handbuch ] Ruf der Runen ] Mut - Lebe wild und gefährlich ] Der Lichtkoerper-Prozess ]

 Das LOLA Prinzip

Seit über 30 Jahren befasst sich der Autor mit der Funktionsweise des Lebens. Als Betriebswirtschafter und Ökonom hat er viele Jahre in der Informatikbranche gearbeitet, bevor er seine Erkenntnisse in dem Seminar »Das LOLA-Prinzip« zusammengefasst hat. Das hier vorliegende Buch ist aus diesem Seminar heraus entstanden. Rene Egli ist Gründer und Leiter des Instituts für Erfolgsimpulse in Oetwil a.d.L.

Es handelt sich um universelle Lebensgesetzmässigkeiten, denen ausnahmslos jeder Mensch unterworfen ist.

LOL²A ist die Abkürzung für

LO = Loslassen
L    = Liebe    (L² = Liebe mal Liebe)
A   =  Aktion/Reaktion

Das LOLA-Prinzip ist die radikalste Umsetzung des ökonomischen Prinzips und zwar deshalb, weil es sich hier um die Supraleitung im Leben eines Menschen handelt. Das Bedeutet:
Das LOLA-Prinzip zeigt, wie Sie jede Ziel mit weniger Zeit und Aufwand erreichen als auf herkömmliche Art.

Das L² deutet darauf hin, dass sich eine Steigerung der Liebe auf die Leistung eines Menschen nicht linear, sondern im Quadrat auswirkt (analog dem Ohm´schen Gesetz)!

zurück